2021 alles anders đŸ˜Ș immer noch!

Stell dir vor die Sommerferien fangen an und du bist in QuarantÀne...

Sinkende Inzidenzen, EinschrÀnkungen gelockert und die Sommerferien vor Augen. Aussicht, Vorfreude und dann Stopp, stehenbleiben QuarantÀne. 14 Tage. Die Ferien fangen spÀter an, gehen aber nicht lÀnger. Corona nimmt kein Ende, eher nochmals Anlauf.

 

FĂŒr 18 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene wurde die Absonderung in hĂ€usliche QuarantĂ€ne angeordnet, so heißt das offiziell. Maske auf, HĂ€nde desinfizieren und so wenig Kontakt untereinander wie möglich. Zweimal kommen vermummte Menschen in PapieranzĂŒgen mit langen StĂ€ben zum Testen, zweimal testen wir selbst. Alles negativ.

 

Wir grillen alle zusammen. Es ist der letzte QuarantĂ€netag. Die School‘s Out Party ist ausgefallen, morgen beginnen die Sommerferien. Endlich.

 

Loben macht ein gutes GefĂŒhl, loben hilft, loben ist unendlich wichtig. Ihr habt das gut gemacht. Wieder und schon so lange. Aber auf keinen Fall soll dieses Lob, dieses stolz sein auf euch den Eindruck vermitteln, dass wir nicht sehen was ihr durchmacht und wie schwer, anstrengend, frustrierend, belastend, verzweifelnd und tief traurig die Situation fĂŒr euch ist.

 

Wenn die KontaktbeschrĂ€nkungen nicht mehr auszuhalten sind, hilft in den Arm nehmen. Das ist und bleibt erlaubt bei uns. đŸ€—